Kosten

Vor der 1. Therapieeinheit:

Um logopädische Therapie in Anspruch nehmen zu können, brauchen Sie eine Verordnung Ihres Haus- oder Facharztes. Auf dem Verordnungsschein sollten 10×60 Minuten logopädische Therapie verschrieben sein.

Vor der ersten Therapieeinheit müssen Sie Ihre Verordnung außerdem chefärztlich bewilligen lassen, um Anspruch auf eine teilweise Rückrefundierung durch Ihre Krankenkasse zu haben.

Therapiekosten:

Ich bin Wahllogopäde, das bedeutet, dass die Krankenkassen lediglich einen Teil der Therapiekosten rückerstatten. Je nach Kasse beträgt die Rückrefundierung 30 – 70% der Therapiekosten. Zusatzversicherungen übernehmen je nach den vereinbarten Konditionen bis zu 100% der Therapiekosten.

Ich verrechne anlehnend an die Empfehlung unseres Berufsverbandes:

Tarif „T3“ 85€ für 60 Minuten Therapie. Die 60 Minuten teilen sich auf in 50 Minuten gemeinsame Therapie und 10 Minuten Vor- und Nachbereitung.

Tarif „T2“ 65€ für 45 Minuten Therapie. Die 45 Minuten teilen sich auf in 35 Minuten gemeinsame Therapie und 10 Minuten Vor- und Nachbereitung.

Für Hausbesuche werden zusätzlich 30€ verrechnet.

Termin absagen oder verschieben:

Ein Termin kann in Ausnahmefällen bis zu 24h vorher abgesagt werden. Bei kurzfristigeren Absagen werden die Therapiekosten zu 100% privat in Rechnung gestellt. Hierfür können Sie bei der Krankenkasse keine Rückerstattung beantragen.