MYOFUNKTION

Eine myofunktionelle Störung kann sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen vorliegen.

Eine Therapie ist sinnvoll, wenn Ihnen eines oder mehrere der unten genannten Symptome auffallen, Probleme in der Lautbildung vorliegen oder Ihr Arzt/Zahnarzt Ihnen eine logopädische Therapie empfohlen hat, z.B. wenn eine Zahnspange geplant ist.

Liegt eine Dysbalance der Muskulatur im Hals-, Mund- und Gesichtsbereich kann es unter anderem zu folgenden Auffälligkeiten kommen:

  • Mundatmung
  • fehlender Mundschluss
  • Zunge ruht an den Zähnen
  • auffälliges Schluckmuster
  • Zahnfehlstellungen
  • Probleme bei der Lautbildung („S- Fehler“)

 

In der Therapie werden wir schrittweise daran arbeiten, die ursprüngliche Funktions- und Bewegungsweise der beteiligten Muskeln wieder herzustellen.