Über mich

IMG_20170919_200734

Christian Martin, BSc

 

Beruflicher Werdegang:

2019: Gründung der Stimmschmiede Wien

seit 2017: zusätzliche Tätigkeit in eigener Praxis

2016: Fortbildung zum Tracheostomaberater

seit 2012: Logopäde im AKH Wien in der Abteilung Phoniatrie und Logopädie an der  Klinik für HNO.
Schwerpunkte: Stimmdiagnostik, Stimmstörungen aller Art; Schluckstörungen mit organischer und neurologischer Ursache; Trachealkanülenmanagment, Schlucktherapie und Weaningunterstützung im intensivmedizinischen Bereich, Betreuung nach Laryngektomien

2009 – 2012: Studium im Bereich Logopädie an der Fachhochschule Joanneum in Graz

 

Vortragstätigkeit:

Regelmäßige Schulungen der Intensivstationen im AKH Wien zum Thema Trachealkanülenmanagment

MTDG-Tagung 2018: Logopädische Therapie bei HNO-Tumorpatienten

Tagung der ÖGRG 2018: Logopädische Therapie bei Sklerodermie –
Möglichkeiten und Grenzen

Fortbildungen:

Taping für Logopäden

3. MTDG-Tagung

Endotracheales Absaugen

Sprecher – Akademie Modul 5: Atem – Stimme – Sprechleistung

Sprechtechnik Intensivkurs

Förderliches Konfliktmanagement

SpAT – Sprechapraxietherapie bei schwerer Aphasie

Manuelle Schlucktherapie

ÖGLPP – Gespräche 2016 und 2015

MODAK – Kommunikative Aphasietherapie

Estill Voice Training Level One + Two

Fallanalyse Sprachentwicklungsstörungen

Mehrsprachige Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen

Kanülenmanagement für LogopädInnen

Akzentmethode Modul 1 + 2

Fachtagung Tracheostoma 2013

Einführung: Frühkindliche Dysphagien im klinischen Alltag

Wiener Fortbildungskurs „Praxis der Stimmdiagnostik“ 2014; 2012

Fachkongress von logopädieaustria 2013

Unterstützte Kommunikation

ICF – orientierte Zielsetzung

 

Über mich:

Ich habe 2012 mein  Studium in Logopädie erfolgreich abgeschlossen. Ich hatte das große Glück, sofort nach Ende meines Studiums eine Anstellung an der renommierten Abteilung „Phoniatrie-Logopädie“ der Universitätsklinik für HNO am AKH Wien zu bekommen. Dort konnte ich mein Wissen und meine Erfahrung in meinen Fachbereichen Stimme, Schlucken und Trachealkanülen im Erwachsenen und Kinderbereich stetig erweitern. 2017 habe ich mich entschlossen zusätzlich zu meiner klinischen Tätigkeit eine eigene Praxis zu eröffnen. 2019 kam es zur Gründung des Stimmtrainingsinstituts „Stimmschiede Wien“.

Es ist mir sehr wichtig, mein fachliches Wissen stets zu erweitern. Meine Tätigkeit an der Universitätsklinik für HNO ermöglicht mir Zugang zu aktuellster Forschung und aktuellstem Wissen im Fachbereich Logopädie, HNO-Phoniatrie, Trachealkanülen, Stimmstörungen, Schluckstörungen, Neurologie, und erfolgreiche Therapie dieser Bereiche. Zusätzlich Besuche ich regelmäßig Fortbildungen unseres Berufsverbandes oder entsprechender Anbieter. Außderdem gebe ich selbst regelmäßig Schulungen im intensivmedizinischen Bereich im AKH zu den Themen Trachealkanülen und Schluckstörungen.

Die wichtigsten Merkmale meiner Therapie sind genaue Diagnostik und individuelles Anpassen der Therapieinhalte auf Ihre aktuelle Fragestellung oder Problematik. So ist rasch und ohne unnötige Umwege ein möglichst erfolgreiches Therapieergebnis zu erzielen.